Bilder vom Ehrungsabend am 23.10.2021

 

Herren 30 on fire !

 

Am vergangenen Sonntag begrüßte man zum dritten Spieltag der Bezirksoberliga den TC Trillfingen auf der Anlage in Harthausen. Im Vorfeld stand jedoch bereits die Vorbereitung des legendären Rumänischen Gulaschs auf dem Plan, welches von HTC-Spieler Christian Bordas zubereitet wurde. Jetzt konnte es losgehen ! Bei herrlichem Tennis-Wetter zog es viele Fans & Anhänger auf den Tennisplatz, um unser Team bei diesem richtungsweisenden Spiel zu unterstützen. Eine nominell starke Gästemannschaft verlangte unseren Herren alles ab uns so stand es nach den Einzeln 3:3. Während sich Andreas Merkt und Thomas Jauch auf den ersten beiden Positionen nur knapp im Match-Tiebreak geschlagen geben mussten, sorgten Hans-Peter Glatz, Markus Odwald und Michael Merkt (Positionen 3 bis 5) für klare Verhältnisse ! Lediglich das letzte Einzel von Christian Bordas ging wiederum an die Gäste. Ergo kam es einmal mehr auf die Doppel-Stärke des HTC an! Eine taktisch wohl überlegte Aufstellung stellte die Weichen für den weiteren Verlauf und den letztendlichen Sieg. Doppel 2 (Glatz/Bordas) konnten wir dadurch zwar leider nicht gewinnen, dafür aber umso deutlicher die Doppel 1 (Merkt A./Jauch) und 3 (Odwald/Merkt M.) !

Durch diese starke Mannschaftsleistung setzen sich unsere Herren 30 auf den zweiten Tabellenplatz und so kommt es am Sonntag beim letzten Spiel gegen den Tabellenführer in Nusplingen zum Showdown! Das ganze Team würde sich hierbei über zahlreiche Unterstützung unserer Anhänger freuen ! COME ON, JUNGS ! 

 

Das Vereinsjahr 2020 von Corona geprägt

 

42. Hauptversammlung des HTC Harthausen unter geltenden Hygienevorschriften abgehalten

 

Am vergangenen Freitag, den 09.07.2021 konnte der 1. Vorsitzende Carsten Odwald die Mitglieder des HTC zur diesjährigen Jahreshauptversammlung begrüßen. In der Albblickhalle war es möglich die Abstandsregeln einzuhalten und die Versammlung in fast gewohnter Weise abzuhalten. Der Einladung zur Versammlung sind zahlreiche Mitglieder gefolgt.

 

Zuerst wurde der Jahresbericht 2020 des 1. Vorsitzenden Carsten Odwald vorgetragen. Er berichtete über die Geschehnisse des vergangenen Jahres. Viel zu berichten gab es allerdings nicht, da es wegen der Pandemie weder eine aktive Verbandsrunde, noch Festlichkeiten auf der Anlage gab. Dennoch wurden einige Instandhaltungsmaßnahmen und Investitionen  rund um die Anlage vorgenommen.

 

Die Mitgliederentwicklung beim HTC ist sehr positiv. Auch dank der Werbekampagne „Trotz(t) Corona“ konnten einige Schnupperlinge und auch Neumitglieder gewonnen werden. Das kontaktfreie Tennis scheint in Pandemie-Zeiten eine perfekte Alternative zu sein. Angesichts des generell eher negativen Trends im Vereinssport eine äußerst positive Entwicklung.

 

Kassiererin Lorena Brodbeck präsentierte eine perfekt gepflegte Kasse. Trotz der Corona bedingt fehlenden Einnahmen wurde gut gewirtschaftet und man konnte das Vereinsjahr positiv abschließen.

 

Dem Kassenbericht angeschlossen folgte der Bericht der Kassenprüfer durch Christoph Heinzmann. Die Kassenprüfer bestätigten eine lückenlose und vorbildliche Kassenführung und schlugen der Versammlung die Entlastung der Kassiererin vor, welche einstimmig erfolgte.

 

Mit ihrem Bericht ließ Schriftführerin Sabrina Hagen das Vereinsjahr 2020 Revue passieren. Insgesamt 6 Ausschusssitzungen wurden abgehalten. Alle mussten Corona bedingt per Videokonferenz abgehalten werden. Corona war auch immer wieder der Schwerpunkt der Sitzungen.

 

Nachdem die Saison 2020 der Aktiven komplett ausgefallen war, drückte unser Sportwart vor allem ihre Freude darüber aus, dass 2021 endlich wieder Verbandsspiele möglich sind. Unsere Damenmannschaft und die Herren 30 sind beide erfolgreich in die Saison gestartet. Leider mussten die Mannschaften der Damen 30 und Herren 50 kurz vor Beginn der Saison verletzungs- und krankheitsbedingt zurückgezogen werden.

 

Im Jugendbereich konnten auch neue Schnupperlinge dazu gewonnen werden, so Jugendleiterin Lisa Odwald. Ein ganz wichtiger Punkt, weil ohne Jugend kann ein Verein auf Dauer nicht existieren. Trainiert wird in 3 Gruppen donnerstags und freitags. Die Gruppe am Donnerstag wird von Kevin Anninger trainiert. Die 2 Gruppen am Freitag von Emma Berndt mit Unterstützung von Physiotherapeutin Manuela Schmid, die sich kurzerhand entschlossen hat, den Verein zu unterstützen.

 

Im Breitensportbereich konnte 2020 zumindest eine „Corona-Runde“ gespielt werden, so Breitensportwart Edgar Hagen. Für die aktuelle Saison sind die Mannschaften Hobby Herren und Hobby Mixed Doppel am Start. Nach 16 Jahren Amtszeit bedankte sich Herr Hagen nochmal bei allen für die gute Zusammenarbeit. Er hat in den vergangenen 16 Jahren den Breitensport im Verein sehr weit voran gebracht.

 

Bürgermeister Herr Prielipp leitete die Entlastungen. Der gesamte Vorstand wurde einstimmig entlastet. Im Namen der Gemeinde bedankte er sich beim Tennisclub für dessen aktives Vereinsleben und für die gute Vereinsführung. Wiedergewählt für weitere 2 Jahre wurden der 1. Vorsitzende Carsten Odwald, Kassiererin Lorena Brodbeck und Sportwartin Melanie Schneider. Mit viel Lob und Dank wurden Breitensportwart Edgar Hagen nach 16 Jahren, und Organisationswart Rouven Stapf nach 8 Jahren Amtszeit verabschiedet. Beide erhielten vom 1. Vorsitzenden Carsten Odwald ein Präsent überreicht. Neu gewählt als Nachfolger von Edgar Hagen wurde Wolfgang Bittner. Das Erbe von Rouven Stapf übernimmt Thomas Jauch.

 

Mit dem Punkt Verschiedenes endete die Generalversammlung 2021. Die Mitglieder wurden informiert, dass bei der nächsten Hauptversammlung 2022 eine Beitragserhöhung angestrebt wird. Die letzte Beitragserhöhung war im Jahr 2001. Des Weiteren stehen in nächster Zeit noch mehrere Arbeiten rund um die Tennisanlage an. Dach Geräteschuppen, Bewässerungsanlage Platz 3 und Treppen müssen step by step repariert werden.

Herr Odwald gab dann noch einige Termine bekannt. Vom 10.-12.09.21 findet der Vereins-Cup in Bochingen statt. Außerdem macht der HTC beim diesjährigen FIDO-Programm am 30.08.21 mit. Am 23.10.21 ist ein großer Ehrungsabend im HTC-Heim geplant.

Auf dem Bild fehlen Melanie Schneider und Luisa Schäuble

Unser Vereinsjubiläum wird freundlich unterstützt von

Druckversion Druckversion | Sitemap
2019 © HTC Harthausen 1998 e.V.