Vereins-Cup war Höhepunkt im Jahr 2019

 

41. Hauptversammlung des HTC Harthausen unter strengen Hygienevorschriften abgehalten.

 

Am vergangenen Samstag 17.10.2020 fand die Generalversammlung des Tennisclubs HTC Harthausen in der Albblickhalle statt. Der Einladung zur Versammlung waren leider nur 23 Teilnehmer gefolgt.

 

Zuerst wurde der Jahresbericht 2019 des 1. Vorsitzenden Carsten Odwald vorgetragen. Er berichtete über die Geschehnisse des vergangenen Jahres auf der Anlage sowie die Festivitäten des Vereins. Das Hauptevent 2019 war sicherlich das 40-jährige Vereinsjubiläum des Vereins, dass vom 05.09.–08.09.2019 im Rahmen des Vereins-Cups gefeiert wurde. „Klein aber fein soll es sein“ war dabei das Motto. Das Rahmenprogramm mit Böhmisch’s Feuer und der Tanzband Scheinheilig war rundum ein Riesenerfolg, und kam bei den Gästen aus Nah und Fern, in dem toll dekorierten Festzelt, sehr gut an. Dass dann auch noch der Vereins-Cup auf der eigenen Anlage gewonnen wurde war dann sicherlich das I-tüpfele dieses unvergesslichen Wochenendes, resümierte Herr Odwald. Er bedankte sich auch nochmal bei seinen Vorstandskollegen bezüglich der Planung, Organisation und Umsetzung des Jubiläums, das viel Arbeitseinsatz abverlangte. Außerdem bedankte er sich bei all den fleißigen Helfer aus den eigenen Reihen des Vereins, aber auch bei den vielen Helfern anderer Vereine. Ohne die vielen Helfer und ohne die vielen Sponsoren wäre so ein Fest erst gar nicht möglich gewesen.

 

Vieles davon kam den Anwesenden schon so weit weg vor, nachdem auch das Geschäftsjahr 2020 peu à peu zu Ende geht. Die Versammlung selbst hätte unter normalen Umständen bereits im März stattfinden sollen.

 

Anschließend stellte Kassiererin Lorena Brodbeck die Kontenentwicklung 2019 vor und konnte den Mitgliedern ein wirtschaftlich gutes Geschäftsjahr und einen hervorragenden Kassenabschluss präsentieren.

 

Dem Kassenbericht angeschlossen folgte der Bericht der Kassenprüfer durch Ralf Schneider. Die Kassenprüfer bestätigten eine lückenlose und vorbildliche Kassenführung und schlugen der Versammlung die Entlastung der Kassiererin vor, welche einstimmig erfolgte.

 

Mit ihrem Bericht ließ Schriftführerin Sabrina Hagen das Vereinsjahr 2019 Revue passieren. Insgesamt 12 Ausschusssitzungen mussten hauptsächlich aufgrund des Vereinsjubiläums abgehalten werden. Das erste Kabinenfest im April 2019  war in kameradschaftlicher Hinsicht ein toller Erfolg, resümierte sie. Eine Wiederholung wird mit Sicherheit, wenn Corona es zulässt, in Zukunft wieder stattfinden.

 

Auf die vergangene Saison blickte Sportwart Melanie Schneider zurück. Die Damen erreichten in der Bezirksklasse I den dritten Platz. Die Herren 30 spielten in der Bezirksoberliga und kamen ebenfalls auf Rang drei. Beim Doppelturnier in Schörzingen, dem Mauldascha-Cup, konnten Sebastian Seidel und Thomas Jauch den Titel holen. Die Vereinsmeisterschaften wurden als Blitzturnier durchgeführt. Sieger waren Melanie Schneider und Sebastian Seidel. Für die Winterrunde 2019/20 konnte eine Mannschaft, die Herren 30, gemeldet werden.

 

Zur Jugendabteilung gehören 16 Jugendliche, so Jugendleiterin Lisa Odwald. Gemeldet für die Sommersaison 2019 war eine Juniorinnen-Mannschaft. Im Breitensportbereich finden sich momentan 18 Spieler zusammen, so Breitensportwart Edgar Hagen. Eine weiter rückläufige Zahl. Im Einsatz im vergangenen Jahr war eine Hobby-Herrenmannschaft und eine Hobby-Mixed-Mannschaft. Des Weiteren hat Breitensportwart Edgar Hagen angekündigt sich bei der nächsten Wahl im kommenden Jahr definitiv nicht mehr für das Amt aufstellen zu lassen.

 

Uwe Mei leitete in Vertretung des Bürgermeisters Prielipp die Entlastung. Sie wurde einstimmig erteilt. Im Namen der Gemeinde bedankte er sich beim Tennisclub für dessen aktives Vereinsleben und für die gute Vereinsführung. Bei den Wahlen wurde der stellvertretende Vorsitzende Oliver Rapp für weitere zwei Jahre gewählt. Ebenso für weitere zwei Jahre wurden Schriftführerin Sabrina Hagen, Jugendwartin Lisa Odwald und 2. Jugendwartin Luisa Schäuble gewählt.

 

Bei den Kassenprüfern gab es eine Neubesetzung. Rolf Gier hat sein Amt zur Verfügung gestellt, Nachfolger ist Christoph Heinzmann. Vorstand Carsten Odwald bedankte sich mit einem Präsent nochmal recht herzlich bei Rolf Gier für das langjährige Engagement im Verein in verschiedenen Ämtern.

 

Mit dem Punkt Verschiedenes endete die Generalversammlung 2020. Die Mitglieder wurden informiert, dass bei der nächsten Hauptversammlung eine Beitragserhöhung angestrebt wird. Die letzte Beitragserhöhung war im Jahr 2001. Des Weiteren stehen in nächster Zeit noch mehrere Arbeiten rund um die Tennisanlage an. Dach Geräteschuppen, Bewässerungsanlage Platz 3 und Treppen müssen step by step repariert werden.

 

Außerdem soll die Anlage in den nächsten 2 Wochen winterfest gemacht werden. Die Mitglieder werden zeitnah darüber informiert.

 

 

Blitzturnier des HTC Harthausen am 12.09.20

 

Unter besten Wetter- und Platzbedingungen startete der HTC am vergangenen Samstag Corona konform ein Blitzturnier. Da die Verbandsrunde leider auch aufgrund Corona abgesagt wurde, nutzte man die Gelegenheit aktiv zu sein und führte intern ein schönes Turnier durch.

Die Herren spielten im Modus Jeder gegen Jeden. Damit das Turnier kurzweilig blieb und an einem Nachmittag durchgeführt werden konnte, wählte man nicht zwei Gewinnsätze sondern zwei Gewinn Match-tie Breaks aus.

Zwischendurch ließ man es sich mit einer Pause auf der Terrasse bei Kaffee und selbstgebackenem Apfelkuchen gut gehen.

Der ein oder andere Zuschauer verweilte auf unserer Anlage und bekam Tennis auf hohem Niveau zu sehen. Die HTC Kinderschar war auch mit von der Partie und spielerisch sowie kreativ beschäftigt.

Den ersten Platz belegte schlussendlich unser Dr. Sebastian Seidel, gefolgt von Michael Merkt und Andreas Merkt.

Die Anmeldungen bei den Damen waren enttäuschend. Lediglich Christina Stapf und Melanie Schneider waren am Start. Aufgrund dessen kam die spontane Idee zum Schluss mit den Herren ein Mixed Doppel zu starten.

Hierbei gingen Christina Stapf mit Michael Merkt und Melanie Schneider mit Andreas Merkt ins Rennen. Das Doppel Melanie Schneider mit Andreas Merkt setze sich in einem spannenden dritten Satz (Match-tie Break) durch.

Auch die übrigen vier Herren ließen es sich nicht nehmen und spielten zum Abschluss noch ein sehenswertes Doppel. Hier siegten Rouven Stapf mit Sebastian Seidel gegen Thomas Jauch mit Sebastian Schneider ebenfalls im dritten Satz Match-tie Break.

Alles in allem erlebten wir einen sehr schönen, gelungenen Tag auf unserer gepflegten Anlage, den man mit italienischem Essen gemütlich ausklingen ließ.

Sportwartin Melanie Schneider bedankte sich bei allen Teilnehmern und überreichte jedem als Dank einen Sachpreis, welchen 1. Vorstand Carsten Odwald  im Vorfeld zur Verfügung gestellt hatte. 

 

 

Tennisplatz wird zum Dancefloor

 

Am vergangenen Freitag fand beim HTC Harthausen eine Kinder-Disco statt. Bei cooler Musik, Limbo, Luftballontanz und vielen anderen lustigen Spielen, mussten die Jugendlichen ihr Geschick und ihre Tanzausdauer unter Beweis stellen. Die Kinder hatten großen Spaß, stellten jedoch fest, dass „Party machen“ doch etwas anstrengender ist als vermutet und man dabei tatsächlich auch mal in´s Schwitzen kommen kann.  Die verdiente Abkühlung gab´s im Anschluss in Form einer leckeren Kinderbowle und einem reichhaltig gedeckten Buffet mit süßen sowie salzigen Leckereien. 

 

 

Corona - Update WTB

Stand 04.06.2020

Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner des HTC's
 
aufgrund der dynamischen Entwicklung der letzten Tage (Ausbreitung Corona-Virus) hat sich die Vorstandschaft des HTC Harthausen 1998 e.V. auf Empfehlung des WTB dazu entschieden, die für Freitag, 27.03.2020 angesetzte Hauptversammlung auf unbestimmte Zeit zu verschieben.
 
Sobald ein neuer Termin feststeht, wird satzungsgemäß eingeladen.
 
Für eventuelle Rückfragen stehen die Vorstandsmitglieder zur Verfügung.
 
Wir bedanken uns für die Weiterleitung/das Weitersagen an weitere Mitglieder und bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme.
 
Eure Vorstandschaft
HTC Harthausen 1998 e.V.
 

 

Herren 30 gewinnen auch ihr drittes Spiel und stehen kurz vor dem Aufstieg !

6:0 gegen die TG Rosenfeld 

 

Herren 30 gewinnen auch ihr zweites Spiel mit einem überzeugenden Auftritt !

6:0 gegen TC Winterlingen

 

Herren 30 starten souverän in die Hallensaison 2019 / 2020 !

6:0 gegen TC Onstmettingen 2

 

Die ersten Bilder vom Vereins - Cup 2019 sind verfügbar !

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, Besucher, Freunde und Gönner des HTC Harthausen

 

Liebe Freunde, Helfer, Spender und Besucher,

 

die Vorstandschaft des HTC Harthausen möchte sich bei allen von ganzem Herzen bedanken.

 

Ohne Euch wäre das Vereinsjubiläum nicht möglich und machbar gewesen.

 

Bedanken möchten wir uns bei den zahlreichen Helfern beim Auf- und Abbau, beim fleißigen Wirtspersonal, ohne die das Essen und Trinken zu kurz gekommen wäre und bei allen Kuchen- und Salatspendern.

 

Außerdem möchten wir uns bei Christina Stapf für die Kinderanimation bedanken.

 

Herzlichen Dank auch an alle Personen und Vereine, die uns mit Leihgaben unterstützt haben.

 

Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei den Firmen, die uns so großzügig durch ihre Spenden und Ihr Sponsoring unterstützt haben.

 

Wenn wir jetzt jemanden vergessen haben, dann nehmt es uns nicht übel. Auch den „Vergessenen“ ein herzliches Dankeschön.

 

Und last but not least: Herzlichen Dank an alle unsere Gäste ! Wir hoffen, das Fest hat Ihnen mindestens so viel Spaß gemacht, wie uns.

 

Die Vorstandschaft des HTC Harthausen

HTC Harthausen gewinnt 29. Vereins – Cup 2019

  

Ein besseres Drehbuch hätte man nicht schreiben können. Alleine schon das 4-tägige Festwochenende war ein voller Erfolg, dass man dann noch das eigene Turnier gewinnt war quasi noch das „i-dipfele“.

 

Tennis auf hohem Niveau sahen die Zuschauer auf der Tennisanlage des HTC Harthausen. Anläßlich des 40-jährigen Vereinsjubiläums richtete der HTC die 29. Auflage des Vereins – Cups aus.

In der Vorrunde setzten sich in der Gruppe A die Teams vom HTC Harthausen und TEV Renfrizhausen – Mühlheim durch und zogen ins Halbfinale ein. In der Gruppe B behaupteten sich die Vereine vom TC Bochingen und TC Oberndorf.

Beide Halbfinals waren dann mehr oder weniger klare Angelegenheiten. Gastgeber HTC Harthausen siegte deutlich gegen den TC Oberndorf. Noch deutlicher war die Partie zwischen dem TC Bochingen und der TEV Renfrizhausen – Mühlheim zugunsten der Bochinger.

Wegen des schlechten Wetters wurde das Spiel um den dritten Platz nicht ausgetragen, und somit das Finale vorgezogen, was sich im Nachhinein als richtig erwiesen hat.

 

Das Endspiel und den 29. Vereins - Cups war dann eine äußerst spannende Angelegenheit. Im Damen-Einzel holte Sportwartin Melanie Schneider, mit einer sehr starken Leistung gegen Stefanie Himmelspach, den ersten Punkt für den HTC.

Im Herren-Einzel hat der für den HTC spielende Sebastian Schneider trotz guter Leistung gegen den übermächtigen Gegner Benjamin Dieterle aus Bochingen keine Chance.

Das Herren-Doppel war dann das Final-Highlight. Sebastian Seidel und Thomas Jauch, die zwei Wochen zuvor schon den „Mauldascha-Cup“ in Schörzingen gewonnen hatten, spielten wieder überragend gegen das Doppel Matthias Dieterle und Jochen Brösamle vom TCB und sorgten somit für die 2:1 Führung.

Das Damen-Doppel war dann ebenfalls nichts für schwache Nerven. Es ging immer hin und her, aber die Damen vom HTC, Christina Stapf und Rebecca Haibt, holten dann den entscheidenden Punkt gegen das Doppel Corina Haag und Nadja Heizmann.

Somit konnte sich das Team vom HTC mit 3:1 gegen den TC Bochingen durchsetzen und den Pott im Dorf lassen.

 

Endstand:

  1. HTC Harthausen

  2. TC Bochingen

  3. TC Oberndorf

  4. TEV Renfrizhausen – Mühlheim

  5. TC Herrenzimmern

  6. TC Dornhan

  7. TC Fluorn – Winzeln

  8. TC Dunningen

 

Auch das Rahmenprogramm über das Festwochenende war ein sehr großer Erfolg.

Bereits am Freitagabend konnte die mittlerweile über die Grenzen hinaus bekannte Musikkapelle Böhmisch’s Feuer die Zuschauer begeistern. Im voll besetzten Festzelt legten die Vollblutmusiker unter der Leitung von Daniel Fischinger ein Highlight nach dem anderen hin. Viele der gespielten Titel hat Daniel Fischinger selbst komponiert und dabei ein tiefes Verständnis der böhmisch-mährischen Musik bewiesen. Neben fantastisch arrangierten und gespielten Titeln in der Gruppe erwiesen sich auch die Soli als hervorragend gespielt. Auch der Ansager von BF, Michael Baumann, trug mit seiner wortgewandten und witzigen Art zu einem fantastischen Abend bei. Unter frenetischem Beifall und mehreren Zugaben wurden die Musiker dann verabschiedet.

Am Samstagabend stand dann ein schöner Jubiläumsabend auf dem Programm. Bürgermeister Mark Prielipp und ein Vertreter vom WTB überbrachten die besten Glückwünsche. HTC - Vorstand Carsten Odwald hielt ebenfalls eine hervorragende Festrede.

Zur Unterhaltung spielte die Band Scheinheilig. In einem wieder bis zum letzten Platz gefüllten Festzelt erinnerte und versetzte es so manchen Besucher zurück in die Zeit der Colorados. Keyboarder Martin Karsten und Schlagzeuger Hubert Jauch entstammen der Kulttanzband.

Es war über die 4 Tage gesehen rundum ein gelungenes Fest. Es waren sich alle einig, besser hätte es nicht laufen können.

Ergebnisse der HTC - Teams am Wochenende 13. - 14.07.2019

 

Samstag 13.07.2019 Juniorinnen Bezirksstaffel 2

HTC Harthausen - SPG Burladingen/Stetten-Holstein 1:5

 

Sonntag 14.07.2019 Herren 30 Bezirksoberliga

SPG Seewald/Tonbach - HTC Harthausen 5:4

 

Sonntag 14.07.2019 Damen Bezirksklasse 1

HTC Harthausen - TC Gomaringen 0:9

Doppelstärke der HTC-Damen führt zum Sieg

 

Damen gewinnen gegen NeckarGäu mit 6:3

 

Bezirksklasse 1, Damen

HTC Harthausen – SPG NeckarGäu 6:3

Die HTC - Mädels gewinnen ihr Heimspiel gegen die Gäste aus NeckarGäu mit 6:3.

Nach den Einzeln stand es noch 3:3, die Doppel waren dann eine klare Angelegenheit. Alle 3 Doppel wurden souverän gewonnen.

In den Einzeln ließen Melanie Schneider (6:2, 6.0) und Christina Stapf (6:1, 6:0) ihren Gegnerinnen keine Chance. Luisa Schäuble siegte nach großem Kampf im Match-Tiebreak (4:6, 7:6, 10:8). Pech dagegen hatten Rebecca Haibt (0:6, 6:4, 8:10) und Lorena Brodbeck (6:1, 5:7, 10:12), die ihre Spiele jeweils im Match-Tiebreak verloren. Sabrina Hagen (2:6, 2:6) musste sich ebenfalls geschlagen geben.

In den Doppeln ließen die HTC-Mädels dann nichts mehr anbrennen. Alle 3 Doppel wurden souverän und deutlich gewonnen. Das Doppel Melanie Schneider / Sabrina Hagen siegte mit 6:1 und 6:0. Christina Stapf / Luisa Schäuble gewannen 6:2, 6:0 und Rebecca Haibt / Annika Baumann siegten mit 6:2, 6:3.

 

Nächstes Spiel:

Sonntag, 14.07.19 um 10:00 Uhr HTC Harthausen – TC Gomaringen II

 

Ergebnisse der HTC - Teams am Wochenende 29. - 30.06.2019

 

Erfolgreicher Sonntag für die Damen und Herren 30 des HTC. Die Damen gewinnen 7:2 bei der SPG Kusterdingen / Lustnau und die Herren 30 gewinnen ebenfalls 7:2 gegen die SPG Rohrdorf / Weitingen.

Bereits am Samstag verloren die Teams der Juniorinnen und Hobby Herren jeweils ihre Spiele. Die Juniorinnen unterlagen dem TC Dietingen 2:4 und die Hobby Herren gegen den TC Rosenfeld 2 ebenfalls mit 2:4.

 

Die Mannschaften der Damen und Herren 30 auf dem Traktor von Jürgen Ceh

Ergebnisse der HTC - Teams am Wochenende 15. - 16.06.2019

 

Sonntag 16.06.2019 Hobby Staffel Herren

HTC Harthausen - TC Rottenburg II 4:2

 

Ergebnisse der HTC - Teams am Wochenende 25. - 26.05.2019

 

Sonntag 26.05.2019 Herren 30 Bezirksoberliga

HTC Harthausen - TC Trillfingen 3:6

 

Sonntag 26.05.2019 Damen Bezirksklasse 1

TA TSV Lustnau 2 - HTC Harthausen 7:2

Mini – Ballspielgruppe startet mit erstem Training in die Saison

Die „Kleinen“ freuten sich riesig über ihr erstes Training im Freien. Das Training findet zukünftig immer freitags ab 16:45 Uhr auf der Tennisanlage des HTC statt. Die Mini – Ballspielgruppe ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet. Über weitere Schnupperlinge würden sich die Trainerinnen Emma, Patricia und Christina sehr freuen. Ein Schläger dafür ist nicht notwendig. Einfach vorbeikommen und die Kids Tennisluft schnuppern lassen……

Mini – Ballspielgruppe beim ersten Training.

         Erfolgreicher Saisonauftakt der Herren 30                                                

5:4 Auftaktsieg gegen TC Dettenhausen  /  Juniorinnen und Hobby Herren verlieren

 

Bezirksoberliga Herren 30: HTC Harthausen – TC Dettenhausen

Der Spieltag startete mit einer bösen Überraschung früh am Morgen. Der Regen ließ es sich nicht nehmen, die Plätze unter Wasser zu setzen. Allerdings wurde durch professionelle Platzpflege der pünktliche Start sichergestellt.

Als erstes startete Sebastian Seidel mit einer absolut souveränen Leistung und gewann deutlich mit 6:0 6:0. Markus Odwald zeigte ebenfalls eine gute Leistung, musste sich aber im Matchtiebreak geschlagen geben. Michael Merkt gewann ebenfalls sehr deutlich und brachte den zweiten Punkt nach Hause. Nach den ersten 3 Einzeln stand es somit 2:1. Oliver Rapp und Thomas Jauch mussten sich leider geschlagen geben und gaben ihre Matches jeweils in 2 Sätzen ab. Alles war nun offen und das letzte Spiel war richtungsweisend für die Taktik der Doppelaufstellung. Sebastian Schneider konnte sich mit einer tollen kämpferischen Leistung ins Spiel zurück bringen und gewann im dritten Satz mit 10:5. Zwischenergebnis 3:3.

Die Doppel starteten und schnell wurde klar, dass die Spieler vom HTC nichts anbrennen lassen wollten. Besonders zu erwähnen sind auch die Zuschauer, welche die Spieler super unterstützt haben und bei jedem Ballwechsel mitgefiebert haben. Sebastian Schneider und Thomas Jauch konnten das Doppel souverän durchbringen und ließen dem Gegner keine Chance. Sebastian Seidel und Michael Merkt im Doppel 2 waren ebenfalls auf der Erfolgsspur. Parallel spielten Hans-Peter Glatz und Oliver Rapp. Beide kämpften um den Sieg. Glatz/Rapp mussten sich leider gegen starke Gegner geschlagen geben. Aber da waren ja noch Seidel/Merkt welche ihr Ding durchzogen und den entscheidenden 5. Punkt zum Spieltagssieg ergatterten. Alle Teammitglieder waren sehr glücklich über den gelungenen Start und erhoffen sich für den kommenden Sonntag eine ähnlich gute Leistung und auch wieder ein positives Ergebnis.

Über zahlreiche Zuschauer würden sich die Spieler der Herren 30 des HTC’s sehr freuen. Ab 10:00 Uhr wird am kommenden Sonntag wieder um den gelben Filzball gekämpft. Gegner ist dann der TC Trillfingen.     

Weitere Ergebnisse:

Hobby Staffel Herren: TC Nehren 2 - HTC Harthausen 6:0

Juniorinnen Bezirksstaffel 2: TC Harthausen - HTC Harthausen 6:0

HTC Harthausen startet in die neue Saison

5 Mannschaften sind gemeldet  /  Herren 30 spielen in der Bezirksoberliga

Am kommenden Wochenende beginnt die Sommersaion 2019 für die Teams des HTC Harthausen.

Dabei muss sich die neu formierte Herren 30 Mannschaft in der Bezirksoberliga beweisen. Diese Mannschaft besteht aus Spielern der letztjährigen Herrenmannschaft und der Herren 40 Mannschaft.

Desweiteren ist unsere Damenmannschaft in der Bezirksklasse 1 aktiv. Die Juniorinnen des HTC spielen in der Bezirksstaffel 2.

Dazu haben wir noch zwei Hobbymannschaften im Einsatz. Das sind die Teams Hobby Staffel Herren und Hobby Klasse Mixed-Doppel.

Die Mannschaften würden sich auf Unterstützung aus nah und fern freuen.

Tennisclub startet mit Vereinsmeisterschaften und Aktionstag in die Saison 2019

Die gelben Filzkugeln sind am vergangenen Sonntag, den 12. Mai wieder in Harthausen geflogen, denn der Tennisclub HTC eröffnete um 10:00 Uhr mit den Vereinsmeisterschaften in Form eines Blitzturnieres die Freiluftsaison 2019.

In den Kategorien Damen und Herren wurde jeweils ein neuer Vereinsmeister gesucht.  Vereinsmeister bei den Damen wurde Melanie Schneider, zweiter wurde Sabrina Hagen und den dritten Platz belegte Stefanie Müller.

Bei den Herren hieß der neue Vereinsmeister Sebastian Seidel, zweiter wurde Sebastian Schneider, dritter Thomas Jauch und den vierten Platz belegte Hans-Peter Glatz.

Nachmittags ab 14:00 Uhr ging es mit dem Aktionstag „Deutschland spielt Tennis !“ weiter.  Dabei unternahmen die ein oder anderen „Kleinen“ die ersten Versuche mit der gelben Filzkugel.

Den ganzen Tag über war die Anlage sehr gut besucht. Entweder aktiv auf dem Platz oder im HTC-Heim bei Kaffee und Kuchen. Für jeden war was dabei.

Um 18 Uhr führte dann Sportwartin Melanie Schneider zusammen mit Vorstand Carsten Odwald die Siegerehrung der Vereinsmeisterschaften durch.

Mit einem Grillabend ließ man den tollen Tag langsam ausklingen.

Fazit: Ein schöner Tag für die Vereinsmitglieder, aber der ein oder andere Schnupperling wäre wünschenswert gewesen.

Bei Interesse an einem Schnupperjahr können Sie sich gerne bei der Vorstandschaft des HTC melden. Die Kontaktdaten und weitere Informationen über den HTC finden Sie auf unserer Homepage www.htc-harthausen.de oder über Facebook.

Der HTC Harthausen möchte sich nicht nur als sportlicher, sondern auch als gesellschaftlicher Verein der Bevölkerung anbieten. Das Tennisheim steht auch für private Feierlichkeiten  zur Verfügung.

Am kommenden Wochenende beginnt die offizielle Verbandsrunde für unsere 5 gemeldeten Mannschaften.

 

Vorabankündigung:

Der HTC Harthausen feiert sein 40-jähriges Vereinsjubiläum vom 05.09. – 08.09.2019

 

Kabinenparty 2019

Die Kabinenparty war ein riesen Erfolg.

Vielen Dank an die Mädels vom HTC-Ausschuß Lorena, Melanie, Luisa, Lisa und Sabrina für die Organisation und Durchführung der tollen Party !

 

Unser Vereinsjubiläum wird freundlich unterstützt von

Druckversion Druckversion | Sitemap
2019 © HTC Harthausen 1998 e.V.